Thule Coaster XT Fahrradanhänger

Laufender Testbericht:

Beginn: 22.3.2019

Einen hochwertigen, mittelpreisigen Fahrradanhänger zu finden, ist keine leichte Aufgabe. Viele Modelle sind auf dem Markt, ich habe mich für einen langjährigen Marktführer entschieden, jedoch nicht für ein Topmodell des Herstellers, denn für unseren Gebrauch ist der Thule Coaster XT Fahrradanhänger ausreichend, so hoffe ich.

UVP des Herstellers: 399,00 Euro

Preisvergleich Webseite: ab 294,00 Euro

Was uns an Thule Coaster XT Fahrradanhänger gut gefällt:

  • hohe Sicherheitsstandards des bekannten Herstellers
  • leichter Alurahmen
  • inclusive Fahrrad – und Buggyset
  • genug Platz und Stauraum für 2 Kinder
  • 5 – Punkt – Gurt System
  • Spursicherheit und Wendigkeit
  • gut durchlüftet
  • Schiebebügel in der Höhe verstellbar
  • Feststellbremse
  • Ankuppeln mit ezHitch Technik
  • 2 Jahre Garantie auf Stoffe etc. und 10 Jahre Garantie auf den Rahmen
  • Moskitonetz und Regenschutz
  • leichter Auf – und Abbau durch Klappsystem
  • Reflektoren und Sicherheitswimpel

Ich habe bewußt den Aufbau ohne männliche Unterstützung durchgeführt. Das Aufklappen des Gestells an den beiden roten Verriegelungsknöpfen, geht nur mit einiges an Kraftaufwand. Je öfter es benützt wird, umso leichter wird es sicher. Um das Rad auf die Achse zu stecken, die Feststellbremse lösen und den Schnellspannknopf drücken. Dieser ist wie ein Gummiknopf konstruiert und einfach zu bedienen.Das Buggyrad von unten auf die Deichsel stecken und mit einem D-Clip schließen. Die Radabweiser zu befestigen, ist auf jeden Fall etwas für kleine Hände. Von außen zwischen den Stoff, auf das Gestell schieben, Schraube von oben durch und die Mutter von innen, unten aufschrauben. Der Schiebebügel ist einfach mit Federstiften an den Enden des Bügels aufzustecken, um die Höhe zu verändern, dreht man ihn einfach um.


Auf unserer ersten, kurzen, Tour präsentierte sich der Thule Coaster XT als ein robuster und sicherer Fahrradanhänger, mir viel auf jeden Fall auf, dass er sich in Kurven sicher und wendig fahren lässt, auch beim Bremsen bemerkt man den Wagen kaum und er wirkt nicht kippelig.

Eine wichtige Entscheidung für diesen Hänger, war auf jeden Fall die Buggyfunktion, sowie das Klappsystem. Wir werden ihn sicherlich auch auf Tagesausflügen, wie z.B. Freizeitpark oder Zoo, als Kinderwagen Ersatz Stauraum nutzen.

Die Befestigung am Fahrrad funktioniert mit einem Schnellspannsystem und eine Art Kugelgelenk, spannend wird es nun, wie lange uns die verschiedenen Materialien erhalten bleiben.

Wir bleiben dran, werden viel unterwegs sein und Euch berichten.

Was uns weniger gefällt:

  • keine zusätzliche Federung
  • Fußraum ohne zusätzliche Verstärkung
  • senkrechte Sitzposition
  • nicht zum Joggen geeignet

Technische Daten:

Sitzplätze2
Maße zusammengeklappt (LxB xH)94 x 77 x 28 cm
Maße aufgebaut (LxB xH)97x 77 x 67 cm
Federungnein
Maximale Schulterbreite58,4 cm
Sitzhöhe60 cm
Gewicht (inkl. Schiebegriff und Laufräder)12 kg
Maximale Zuladung45 kg
Laufradgröße20″
FarbeBlau

Getestet von:
Doris – Kinderkrankenschwester · Praxisanleiter · Mutter von 3 Kindern