Paediprotect Pflegeöl

Dieses Bild hat ein leeres Alt-Attribut. Der Dateiname ist IMG_0081-1-768x1024.jpg

Werbung #Paediprotect #Pflegeöl

#KonsumGÖTTINNEN

Ich habe mich sehr gefreut, als Kinderkrankenschwester und Mutter, die neue Pflegeserie Paediprotect testen zu können. Bei uns ist das Pflegeöl, zusammen mit “Pauli”, dem Maskottchen angekommen und hat große Freude ausgelöst. Das Pflegeöl ist vielseitig einsetzbar in der Baby – und Kinderpflege, auch in allen anderen Pflegebreichen wird es benutzt.Direkt zur Hautpflege, z.B., indem dass man es ins Badewasser gibt und sich das Öl beim Aussteigen, wie ein Film auf die Haut legt. Die häufigste Anwendung ist sicherlich das “eincremen” und die Massage. Empfindliche Haut zeigt ziemlich schnell eine Reaktion, wenn das Pflegeprodukt nicht passt. Bei der Zusammensetzung dieses Produkts, dürfte dies eigentlich nicht der Fall sein, sondern ich bin überzeugt, dass es gut vertragen wird. Wir haben empfindliche Haut, jeder in der Familie und werden ganz bestimmt das Pflegeöl weiterhin benutzen.

Die Pflegelotion und die Gesichtspflege werden wir auf jeden Fall ebenfalls noch testen.

Was uns an Paediprotect Pflegeöl gefallen hat:

  • Parfümfrei, absolut geruchsneutral
  • die Inhaltsstoffe
  • keine Mineralöle
  • ohne Mikroplastikpartikel
  • lässt sich leicht verteilen
  • zieht schnell ein

Es ist für 200 ml UVP 7,95 Euro nicht günstig, man kann es jedoch sehr sparsam dosieren.

Getestet von:
Doris – Kinderkrankenschwester · Praxisanleiter · Mutter von 3 Kindern